Radionikfragen aus dem vergangenen Monat – 08.2012

gestellt an und beantwortet von Claudio Romanazzi MRadA

F.: Habe mit großem Interesse Ihre Ausführungen gelesen. Nun zu einer konkreten Frage:
Ich bin 70 Jahre alt und leide an einer mittleren Arteriosklerose im Bereich der Bauchschlagader. Nehme Vit. C – Vit E und ein Präparat zur Senkung des Homosysteinspiegels – treibe regelmäßig Sport. 
Ich frage mich, was kann ich tun um Plaque abzubauen. Habe gelesen, dass hier Lysin und B3 hilfreich sein könnten. Ich welchen Dosierungen? Auch Chelatin wird genannt.
Ich wäre Ihnen für Auskünfte sehr dankbar
Mit freundlichen Grüßen

A.. Hallo X,
was soll ich jetzt nur mit Ihnen machen? Es kann ja wohl nicht sein, dass Sie bereits einige Untersuchnungen hinter sich haben, die Ärzte haben ihre Meinung bereits kundgetan und nun erwarten Sie von mir oder der Radionik, dass ich/sie mit ein paar unvollständigen und nichts sagenden Informationen all Ihre Probleme löse/löst? Allein aus Ihren wenigen Zeilen ergeben sich sehr viele Fragen. Eine Antwort auf diese wäre nicht nur rechtswidrig, das wäre auch in höchstem Maße unredlich! Woher eine Arteriosklerose kommt, können Sie unter verschiedenen Quellen im Internet nachlesen. Wie man einer begegnet ebenfalls. Damit wäre schonmal der normale Weg abgedeckt, nicht wahr?
Jetzt zum Besonderen – der Einnahme von Mitteln: Nun, ob gerade diese gerade bei Ihnen wirken, kann Ihnen auch keiner sagen, ohne Ihren gesamten Körper (Schulmedizin) und ihre gesamte Psyche (Radionik, Coaching) zu betrachten und davon ist Ihre Schilderung ja meilenweit entfernt.
Und das ganz Besondere – die Radionik? Nun, Sie wissen ja sicherlich, dass dazu eine ausführliche Analyse gehört, die u.a. auf Daten basiert, die Sie liefern müssten. Abgesehen davon, dass kein Radioniker ohne Auftrag arbeiten würde (der Schreiner Ihres Vertrauens von nebenan fertigt ja auch nicht ohne Auftrag eine Stuhl für Sie an, nicht wahr?), und davon, dass die von Ihnen gelieferten Daten viel zu mager sind, schließlich sollen die Ergebnisse ja auch Hand und Fuß haben), ist es immer noch die Frage, ob Sie den richtigen Ansprechpartner gewählt haben (es könnte ja sein, dass ich nicht der ideale Begleiter für Ihre Probleme bin).

Meine abschließende Auskunft daher: Bitte suchen Sie sich einen Radioniker (Internet oder Anfrage an die Deutsche Radionische Gesellschaft oder die Deutsche Radionikschule) und fragen diesen, ob er/sie Ihre Fragestellung übernehmen will. Anschließend senden Sie ihm oder ihr all die Daten zu, die er/sie anfordern wird. Nachdem er/sie diese studiert hat, wird er/sie entscheiden, ob das etwas für ihn/sie ist (= in ihre/seine Kompetenz fällt) oder nicht, und wird Ihnen entsprechenden Bescheid geben.

Alles klar nun? Liebe Grüße.

Dieser Beitrag wurde unter August 12 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.